Sportwetten auf unterschiedliche Sportereignisse abzugeben, hat sich auch im deutschssprachigen Raum in den letzten Jahren zu einem wahren Volkssport entwickelt. Die Wettanbieter im Internet haben dies durch einfache und leicht zugängliche Angebote ermöglicht. Der neuste Trend der Online-Buchmacher sind die sogenannten Live-Wetten.

Was Live-Wetten genau sind

Bei Live-Wetten handelt es sich um Sportwetten, die noch abgegeben werden, während die Sportveranstaltung bereits läuft. Diese Sportwetten werden meist im Internet abgegeben, wodurch es für die Spieler möglich ist, vom heimischen Rechner oder dem Smartphone aus Sportwetten abzugeben, während man die Sportveranstaltung im Fernsehen sieht. Dank Tablets und Smartphones ist die Wettabgabe sogar von unterwegs aus möglich. Also beispielsweise aus dem Fußballstadion, währen man sich live das Spiel anschaut, auf das man seine Sportwette abgibt. Man kann hier ganz normal auf den Sieg tippen, aber auch auf andere Aspekte des Rennens, Spiels oder Ereignisses.

Auf welche Sportarten sind Live-Wetten möglich?

Besonders eignen sich Live-Wetten für Sportveranstaltungen, die etwas länger dauern und bei denen viele Aktionen zu erwarten sind. Typische Beispiele dafür sind Pferderennen, Fußball, Formel 1, Basketball und Handball. Einige Buchmacher bieten aber Live-Wetten auch auf zahlreiche andere Sportarten an. Die beliebtesten Live-Wetten werden während Fußballspielen der Ligen in Europa und bei internationalen Fußballturnieren angeboten.

Die Wettquoten bei Live-Wetten

Der Wettanbieter, der Live-Wetten anbietet, kann während das Spiel läuft natürlich seine Wettquoten dem Spiel- oder Renngeschehen anpassen. Bei Live-Wetten auf eine Fußballmannschaft, die bereits 4 zu 0 in Führung liegt, fällt die Wettquote zu diesem Zeitpunkt des Spiels also eher niedrig aus. Diese Wettart ist deutlich lukrativer für Teilaspekte einer Sportveranstaltung. So können beim Fußball auf Torschützen, gelbe/rote Karten, Strafstöße und zahlreiche andere mögliche Spielereignisse Live-Wetten abgegeben werden. Auch die beliebten über/unter Wetten auf das Endergebnis können noch während des Spiels abgegeben werden. Hier lassen sich durchaus profitable Wettquoten finden. Bei Pferderennen und Rennen der Formel 1 haben Live-Wetten besonders attraktive Wettquoten, wenn während des Rennens einer der Favoriten ausfällt. In jedem Fall sollte man jedoch die Wettquoten unterschiedlicher Anbieter von Live-Wetten vergleichen, um für sich die bestmögliche Quote zu erhalten.

Was macht Live-Wetten so beliebt?

Sportfans die Live-Wetten abgeben können während des Spiels oder Rennens aktiv von ihren Beobachtungen und ihrem Sportwissen profitieren. Gerade im Fußball und bei Rennen aller Art kommt es jedoch auch immer wieder zu überraschenden Wendungen während der Sportveranstaltung, was die Spannung deutlich erhöht. Auch ist die spontane Wettabgabe während einer Sportveranstaltung möglich. besonders die Wettanbieter im Internet ermöglichen eine denkbar einfache Wettabgabe, ohne dass ein Wettbüro oder ein anderer Buchmacher aufgesucht werden muss.

Was sollte man bei Live-Wetten beachten?

Die Abgabe von Live-Wetten ist über das Internet denkbar einfach. Spieler sollten sich jedoch vorher erkundigen, welcher Wettanbieter generell die besten Wettquoten bietet und zur Vorbereitung ihrer Live-Wetten dort ein Spielerkonto eröffnen und ggf. auch schon eine Einzahlung machen. Dann kann man sich während die Sportveranstaltung läuft wirklich auf das sportliche Ereignis und die Abgabe seiner Live-Wetten konzentrieren. Obwohl sich die Wettanbieter natürlich alle Mühe geben, Live-Wetten so schnell wie möglich auszuwerten und die Gewinne gutzuschreiben, kann dies jedoch einige Zeit dauern, nachdem die Veranstaltung zu Ende ist. Die Buchmacher müssen dazu nämlich die offizielle Bekanntgabe des Ergebnisses durch den veranstaltenden Sportverband abwarten. Wer diese Punkte beachtet, kann bei seinen Live-Wetten die bestmögliche Erfahrung und im besten Fall sogar einen Gewinn machen und viel Spaß erleben.